Orange – ein Geheimnis mit weißen Zähnen

Weiße Zähne sehen besonders reizvoll aus, also möchte jeder ein Hollywood-Lächeln haben. Leider gibt es viele Faktoren, die ein schönes Lächeln nicht zulassen. Zunächst leiden die Menschen unter Plaque und Steinen. Dann sollten wir Tabak, Kaffee, Tee, Obst, Gemüse, Rotwein und andere Lebensmittel nicht vergessen. Es ist nicht einfach, natürlich weiße Zähne zu halten, aber es ist möglich.

Wie können Sie Ihre Zähne leichter machen, ohne sie zu beschädigen? Neben einer Reihe verschiedener professioneller Whitening-Zahnpasten und Bleichmittel gibt es inländische Behandlungen, die nicht viel kosten und nicht viel Zeit erfordern. Am wichtigsten ist, dass sie unseren Zähnen nicht schaden.

Orangen sind die magischen Früchte, die sich für diejenigen eignen, die weißere Zähne haben möchten. Die weiße Schicht aus Orangenschalen enthält einige wertvolle Bleichsubstanzen, die in vielen teuren Zahnweißprodukten enthalten sind.

Wie können Sie Ihre Zähne mit Orangenhaut aufhellen? Reiben Sie jeden Abend Ihre Zähne mit einem inneren Teil der Schale. Lassen Sie die bleichenden Substanzen die Arbeit erledigen und putzen Sie 30 Minuten später wie gewohnt Ihre Zähne mit Zahnpasta. Nach wenigen Tagen werden Sie die ersten ermutigenden Ergebnisse feststellen.